+49 (0) 531 / 70 22 28 00   |   info@etalon-ag.com
  • de
  • en
 

LineCAL®

Automatische volumetrische Kalibrierung

Der Einsatz von LineCAL® vereinfacht die Erfassung von Geometrieabweichungen von kompakten Multisensor-Messsystemen, KMGs und Werkzeugmaschinen mit höchster Genauigkeit grundlegend. In Kombination mit der Software TRAC-CAL lassen sich Maschinen höchster Genauigkeit innerhalb kurzer Zeit kalibrieren. Positionierabweichungen, Geradheitsabweichungen, Gieren, Rollen, und Nicken und die Rechtwinkligkeiten der Achsen zueinander werden mit Sub-Mikrometer-Genauigkeit bestimmt. Volumetrische Kompensationsdaten können direkt in steuerungsspezifischen Formaten ausgegeben werden.

Funktionsprinzip

Im Gegensatz zum LaserTRACER ersetzten bei LineCAL® viele fest installierte Messlinien eine motorische Nachführung und Geräteumsetzung. Zur Anordnung der Messlinien kommt eine Vorrichtung zum Einsatz, die speziell auf den zu prüfenden Maschinentyp zugeschnitten wird. Daher zahlt sich LineCAL® vor allem dann aus, wenn ein bestimmter Maschinentyp wiederholt kalibriert werden muss.

Die Ausrichtung der Messpositionen wird durch intelligente Software unterstützt. Im Rahmen der Messung fährt die Maschine die installierten Messlinien automatisch ab und erfasst die Abweichungen der Maschine durch ein Mehrkanal-Interferometer.

BILDER
VORTEILE
  • Vollautomatische Ermittlung aller 21 Abweichungsparameter
  • Schnell: Vollständige Erfassung schon in 40 Minuten
  • Genau: Alle Abweichungsparameter auf Basis der Laserwellenlänge
  • Geeignet auch für kleine und sehr kleine 3-Achs-Maschinen
  • Geringe und weitgehend symmetrische Beladung des Maschinentisches
TECHNISCHE DATEN
Maße: Interferometer LI-3 24 x 25 x 10 cm³, 2 kg
Maße: Switch S-24 24 x 25 x 10 cm³, 2 kg
Anzahl Messkanäle 24
Laserschutzklasse 1 (augensicher)
Messbereich 0,01 m - 5 m
Max. Verfahrgeschwindigkeit 2 m/s
Umgebungstemperatur 15°C – 35°C
Umgebungsdruck 800 – 1150 hPa
Umgebungsfeuchte 1 - 99 %
Auflösung Interferometer 0,001 μm
Messunsicherheit U(k=2)=0,05 μm+0,3 μm/m
Rekalibrierung Umweltsensoren nach 2 Jahren
Rekalibrierung Laserquelle nach 5 Jahren
Spannung und Leistungsaufnahme 220/100 V, < 20 W